Spezielle Anforderungen in der MDR

Die digitalen Kurz-Seminare zu den speziellen Anforderungen der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) werden zu zwei verschiedenen Themenbereichen angeboten und informieren Sie über die Anforderungen an das QM-System von Herstellern, Sonderanfertigern oder Händler-Importeuren sowie Bevollmächtigten. In 3,5 Stunden vermitteln wir das notwendige Fachwissen zur Vorbereitung auf die Umsetzung in Ihrem Unternehmen. Buchen Sie das Online-Seminar, das Sie für Ihren Bedarf benötigen.

Referenten

Roland Weghorn

Roland Weghorn

Seminarinhalt

Die Europäische Medizinprodukte-Verordnung (MDR) wurde im Mai 2017 als einheitliche, gesetzliche Regelung für Europa veröffentlicht und ist am 26. Mai 2021 in Kraft getreten. Die neuen Regularien der EU-Medizinprodukte-Verordnung ziehen viele Konkretisierungen und einige Verschärfungen für alle Organisationen im Umfeld von Medizinprodukten nach sich. Somit sind auch Sanitätshäuser als Hersteller von Sonderanfertigungen und der Fachhandel davon betroffen.
In drei Online-Seminaren abgestimmt auf die Anforderungen der verschiedenen Wirtschaftsakteure vermittelt unser Referent Roland Weghorn das Fachwissen, damit Sie die Vorgaben der MDR in Ihrem Unternehmen umsetzen können.

Die Inhalte der einzelnen Kurzseminare finden Sie in den Reitern, die Sie ausklappen können.

 

 

  • Einführung
  • Begriffe
  • Allgemeine Pflichten der Hersteller
  • Spezielle Pflichten der Sonderanfertiger
  • System zur Überwachung nach dem Inverkehrbringen (PMS)
  • Risikomanagement und risikobasierter Ansatz
  • Technische Dokumentation
  • Klinische Bewertung
  • Beispielhafte Umsetzung
  • Einführung
  • Begriffe
  • Allgemeine Pflichten der Händler
  • Besonderheiten bei Systemen oder Behandlungseinheiten
  • System zur Überwachung nach dem Inverkehrbringen (PMS)
  • Risikomanagement und risikobasierter Ansatz
  • Technische Dokumentation
  • Klinische Bewertung
  • Beispielhafte Umsetzung

Zielgruppe

Geschäftsführung, leitende Mitarbeitende sowie Qualitätsmanagement- und Sicherheitsbeauftragte aus Unternehmen der Leistungserbringer, des Gesundheitshandwerks und weiteren Dienstleistungserbringern im Medizinproduktebereich und des Medizinprodukte-Handels.

Teilnehmerzahl

Die Größe der Online-Seminar-Gruppen von maximal 25 Teilnehmern gewährleistet eine effektive Arbeitsatmosphäre und erlaubt es dem Referenten, die Teilnehmer außerdem individuell zu betreuen.

Um an dem Online-Seminar teilzunehmen, benötigen die Teilnehmer einen Rechner oder ein Mobilgerät mit stabiler Internetverbindung, Kopfhörer und Mikrofon bzw. ein Headset für die Audio-Übertragung. Alternativ können Sie sich auch per Telefon einwählen. Weitere Details erhalten Sie im unmittelbaren Vorfeld des Online-Seminars.

Bitte beachten Sie, dass Onlineanmeldungen systembedingt bevorzugt werden.

Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie 4 Fortbildungspunkte (IQZ - Institut für Qualitätssicherung und Zertifizierung).

Der OTWorld-Rabatt von 20 Prozent wird bei der Rechnungserstellung abgezogen.

Teilnahmegebühr

  • € 329.00 zzgl. MwSt. für Mitglieder des BIV für Orthopädie-Technik
  • € 384.00 zzgl. MwSt. für Nicht-Mitglieder des BIV für Orthopädie-Technik

Termine

Datum Ort Details Buchung
9. Sep. 2024 Spezielle Anforderungen an Händler, Importeure & Bevollmächtigte 09:00 - 12:30 Uhr Ausreichend Plätze
9. Sep. 2024 Spezielle Anforderungen an Hersteller bzw. Sonderanfertiger 13:30 - 17:00 Uhr Ausreichend Plätze
Veranstalter und Organisation:
Confairmed GmbH
Gesellschaft für Congressmanagement
 

Tel.: +49 231 557050-87
Fax +49 231 557050-88
seminare@confairmed.de

Allgemeine Teilnahmebedingungen (138KB)
Inhouse-Seminare
Sie möchten das Seminar für Ihre Mitarbeiter direkt vor Ort anbieten?
Wir unterstützen Sie dabei!
Informationen zu unseren Inhouse-Seminaren finden Sie hier

 

QM-Musterhandbuch (E-Book)

Muster-Dokumentation nach der MDR sowie der Normen DIN EN ISO 13485 und 9001

mehr >